Tests

Philips PerfectCare Compact Plus GC7929/20 Dampfbügelstation im Test – Was kann das Gerät wirklich?

Letzte Aktualisierung am

Die in der Mittelklasse angesiedelte Dampfbügelstation GC7929/20 von Philips überzeugt seit Monaten mit hervorragenden Bewertungen bei großen Online-Händlern. Dazu kommen gute Leistungsdaten der bezahlbaren Bügelstation. Deshalb schau ich mir in diesem Bericht das Modell einmal genauer an und stelle alle Funktionen, Testergebnisse und Erfahrungen der Kunden vor.

Philips PerfectCare Compact Plus Dampfbügelstation GC7929/20

Im Bereich der Bügelstationen gibt es zwei Marktführer. Dazu gehört definitiv Philips. So gibt es eine fast unüberschaubare Anzahl von verschiedenen Dampfbügelstationen dieser beiden Hersteller. Teilweise unterscheiden sich die Modelle nur durch Kleinigkeiten. Mit der GC7929/20 hat sich in den letzten Monaten ein preislich moderates Modell in die Topseller der großen Online-Händler eingeschlichen. Ein Grund für mich sich dieses Gerät genauer anzusehen.

Zuerst stelle ich alle Funktionen und Features vor, bevor ich mir dann die verfügbaren Testberichte genauer ansehe. Zum Schluss habe ich mich durch die Erfahrungsberichte und Bewertungen der Kunden bei Amazon gelesen, um eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse hier vorzustellen. Legen wir gleich los.

Auf Amazon ansehen

 

Die Funktionen der Philips GC7929/20 im Check

Die wichtigsten Leistungsdaten einer guten Dampfbügelstation sind immer die Dampfleistungen. Deshalb schauen wir uns diese einmal genauer an.

Bügeln mit Dampfbügelstation
Beim Bügeln sind permanente Dampfmenge und Dampfstoß die wichtigsten Kriterien einer guten Dampfbügelstation

Denn ohne gute Dampfwerte braucht man sich über einen Kauf überhaupt keine Gedanken zu machen. Das sollten Sie auch bei anderen Modellen anderer Hersteller immer im Hinterkopf haben. Denn im Gegensatz zu vielen Beschönigungen im Marketing, können eben die Fakten ein klares Bild sprechen.

Dampfausstoß und Dampfstoß

Die zwei wichtigsten Leistungsdaten sind definitiv der permanente Dampfausstoß an den Dampfdüsen auf der Bügelsohle und der einmalige Dampfstoß, wenn es beim Bügeln einmal eine tiefere Falte gibt.

Die Dampfleistungen sind entscheidend.

Der konstante Dampfausstoß liegt mit bis zu 120 g/min im oberen Bereich, ohne jedoch zu den absoluten Spitzenmodellen zu gehören. Das hatte ich aber auch bei einem Preis von aktuell ca. 160 – 180 € nicht erwartet. Top-Modelle von Philips erreichen hier deutlich höhere Werte mit 160 g/min und höher.

Allerdings sind 120 g/min gut. Für mich ist alles über 100 g gut. Spitzenmodelle mit Werten weit über diesen Zahlen sind dementsprechend natürlich auch doppelt so teuer und noch mehr. Deshalb muss man hier natürlich auch immer das Preis-Leistungs-Verhältnis beachten.

In einem Bereich von 120 g/min beim permanenten Dampfausstoß während des Bügelns findet man tatsächlich keine wirklich günstigeren Geräte. Vor allem wenn man die anderen Daten noch ins Kalkül zieht.

Extra-Dampfstoß

Dazu gehört der Extra-Dampfstoß. Dieser kann durch einen Druck auf den entsprechenden Schalter ausgelöst werden, für eine kurze Zeit. Dann steigert sich der Dampfausstoß an den Dampfdüsen auf bis zu 450 g für wenige Sekunden. Wenn man einen widerspenstigen Stoff mit tiefen Falten hat, dann ist ein leistungsstarker Dampfstoß einfach wichtig.

Mit bis zu 450 g hat man hier bei Philips tatsächlich in dieser Preisklasse einen extrem starken Dampfstoß zu bieten. Vielmehr haben auch sehr viel teurere Bügelstationen nicht zu bieten. Damit bekommt man tatsächlich jede Falte schnell in den Griff.

Dampfdruck und Co.

Tatsächlich braucht man für sehr gute Bügelleistungen eine hohe, permanente Dampfmenge an den Dampfdüsen. Allerdings braucht man dazu noch einen entsprechenden Druck. Denn der Druck entscheidet wie gut die Menge Dampf durch den Stoff gepresst wird. Deshalb ist der konstante Dampfausstoß und der Dampfdruck für mich der erste Blick, wenn es um die Beurteilung einer Dampfbügelstation geht. Der Dampfdruck liegt bei der Philips GC7929/20 bei hohen 6,5 bar. Ebenfalls ein Spitzenwert in dieser Preisklasse.

Auch hier muss ich wieder betonen, dass selbst bei viel teureren Modellen der Dampfdruck nicht sehr viel höher liegt. Natürlich kommt man hier dann auf 7-8 bar, aber dafür zahlt man auch bis zu 500 €. Außerdem stellt sich hier die Frage, ob dieser Unterschied noch wirklich eine Rolle spielt beim Bügeln der wöchentlichen Bügelwäsche. Mit 6,5 bar ist man meiner Erfahrung nach aus vielen Testberichten hier sehr gut bedient.

Wassertank unter der Lupe

Zum alltäglichen Bügeln ist ein etwas größerer Wasserbehälter von Vorteil. Denn schließlich will man nicht alle Nase lang Wasser nachfüllen. Zwei Kriterien sind hier beim Kauf zu berücksichtigen: wie groß ist der Wasserbehälter? Kann der Wasserbehälter abgenommen werden? Kommt es dabei zu einer Bügelpause?

Fließender Wasserhahn
Ein abnehmbarer Wassertank kann auch bequem unter dem Wasserhahn aufgefüllt werden.

Größe des Wasserbehälters

Mit 1,5 l hat die Bügelstation von Philips einen recht großen Wassertank. Kein Spitzenwert, aber definitiv im mittleren Bereich. Das reicht aus für normale Bügelwäsche. Bei Spitzenmodellen liegt man hier bei 1,7-1,8 l. Mehr ist es dann aber auch nicht. Nur um diesen Wert einmal einzuordnen. Für mich absolut in Ordnung in dieser Preisklasse.

Wassertank abnehmbar?

Zwar kann man natürlich während des Bügelns über einen separaten Behälter Wasser bei billigen Dampfbügelstationen nachfüllen, aber ein abnehmbarer Wassertank ist meiner Meinung nach viel angenehmer. Denn dann kann man einfach den Wassertank während des Bügelns abnehmen und kurz unter dem Wasserhahn auffüllen. Gerade bei so großen Wassertanks mit 1,5 l, ist das auffüllen über einen separaten Behälter dann doch teilweise etwas mühsam.

Bei der Philips PerfectCare Compact Plus GC7929/20 nimmt man einfach den Wasserbehälter ab und kann ihn dann bequem wieder einsetzen.

Sofort wieder betriebsbereit

Bei diesem sehr guten Modell von Philips muss man keine Bügelpause einlegen, nur weil man Wasser aufgefüllt hat. Man kann sofort weiter bügeln. Denn nichts ist nerviger als bei einer günstigen Bügelstationen dann wieder 2 Minuten warten zu müssen. Aber das lernt man erst, wenn man sich einmal mit einem 50 € Modell geärgert hat. Bei Philips kann man sofort weiter bügeln und das ist einfach angenehm. Allerdings auch bei den besseren Bügelstationen Standard inzwischen.

Weitere Leistungsdaten

Mit einer Leistung von 2400 Watt ist das Bügelwasser innerhalb von 2 Minuten aufgeheizt. Dann kann man mit dem Bügeln schon loslegen. Ein Standardwert bei fast allen modernen Geräten.

Auch ein vertikales Dampfbügeln ist mit dem Gerät von Philips problemlos möglich. Das ist praktisch beim auffrischen von Vorhängen oder Blusen und Hemden auf dem Bügel.

Das Auffrischen von Hemden kann ideal mit der Vertikaldampf-Funktion gemacht werden (anderes Modell).

Mit einer Schlauchlänge von 1,6 m und einer Länge des Netzkabels von 1,65 m liegt man auch in einem guten Bereich. Meistens ist damit kein Verlängerungskabel notwendig beim Bügeln. Angenehm im Alltag. Übrigens kann natürlich mit der GC7929/20 PerfectCare Compact Plus auch problemlos mit ganz normalem Leitungswasser gebügelt werden. Denn das Gerät hat ein sehr gutes Entkalkungssystem, dass ich gleich noch vorstellen werde.

Handteil der PerfectCare Compact Plus
Das Handteil wiegt gerade einmal angenehme 1,3 kg

Mit einem Gewicht der Station von 2,8 kg kommt ein sehr leichtes Handteil mit 1,3 kg daher. Das liegt sehr leicht beim Bügeln in der Hand, was man nicht unterschätzen sollte. Gerade bei Billig-Stationen hat man hier teilweise recht schwere Bügeleisen, die das Bügeln über einen längeren Zeitraum sehr erschweren.

Mit einer Garantie von 2 Jahren ausgestattet kann auch hier nichts schief gehen.

OptimalTemp Technologie: einfach alles ohne Einstellungen bügeln

Das Beste an dieser Dampfbügelstation von Philips ist die optimalTemp-Technologie. Diese moderne Technologie ermöglicht es ohne Einstellungen einfach los zu bügeln. Denn die Bügelstation erkennt verschiedene Stoffe sofort automatisch und passt dementsprechend die Hitze auf der Bügelsohle an.

So kann man keine Brandflecken auf der Wäsche bekommen und muss sich keine Gedanken über empfindliche Stoffe wie Seide machen. Tatsächlich kann man das Handteil einfach auf dem Stoff liegen lassen und Philips garantiert keine Schäden an der Kleidung.

Ich finde es immer angenehm, wenn eine Bügelstation keine Temperatureinstellung erfordert. Denn dafür muss man die verschiedenen Stoffe vorsortieren und dann dementsprechend die Einstellung am Bügeleisen ändern. Bei Billig-Geräten ist das sehr nervenaufreibend. So kann man Jeans, Seide und alle anderen Stoffe einfach bügeln ohne sich Gedanken über die Temperatur zu machen.

Entkalkung bei der Philips PerfectCare Compact Plus GC7929/20

In der Dampfbügelstation ist das von Philips entwickelte SmartCalcClean System eingebaut. Dadurch ist die Entkalkung fast vollautomatisch. Die Station zeigt an, wenn der Behälter herausgenommen werden muss und ausgewaschen werden sollte. Das ist in 1 Minute erledigt und schon kann man die Philips weiterbenutzen.

Das gute an diesem System ist, dass der Behälter nicht ausgetauscht werden muss, sondern einfach nur entleert wird. Dadurch braucht man keine Patronen und es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Das ist übrigens eines meiner Hauptargumente gegen sehr günstige Geräte. Denn diese arbeiten meistens mit teuren Patronen, die dann alle paar Wochen ausgetauscht werden müssen. Rechnet man diese Kosten über ein bis zwei Jahre auf den Kaufpreis dazu, dann hätte man sich auch ein viel besseres Gerät kaufen können.

Anti-Kalk-Patrone
Eine Anti-Kalk-Patrone bei einem Konkurrenzmodell.

Die Sicherheit im Test

Die Philips GC7929/20 hat ein automatisches Abschaltsystem eingebaut. Dieses schaltet das Gerät nach 8 Minuten Inaktivität aus. In Verbindung mit der OptimalTemp-Technologie kann auch bei einem Vergessen des Handteils auf der Bügelwäsche überhaupt nichts passieren. Das ist optimal.

Das zweite Kaufkriterium in Bezug auf die Sicherheit ist die Transportverriegelung. So kann man das Bügeleisen auf der Basisstation leicht fixieren und dann mit einer Hand transportieren. Das hat den Vorteil, dass zum einen das Bügeleisen nicht herunterfallen kann und ein in Kontakt kommen mit einer heißen Bügelsohle nicht möglich ist.

Die Bewertungen im Check

Bewertungen IllustrationDie Dampfbügelstation Philips GC7929/20 hat ein hervorragendes Bewertungsprofil auf Amazon. Mit 4,4 von 5 Sternen und über 80 % 4-Sterne und 5-Sterne Bewertungen zeigt das Gerät seine Klasse.

Schlechte Bewertungen sind die absolute Ausnahme. Ganz schlechte Bewertungen mit einem Stern existieren zum Zeitpunkt dieses Berichts überhaupt nicht es gibt nur eine 2-Sterne Bewertung.

Bei den Kunden findet das Gerät großes Gefallen. So wird die Bügelleistung gelobt, das einfache Glätten auch von widerspenstigen Falten und die guten Dampfleistungen beim Bügeln. So erwähnen einige Bewertungen das schnelle Bügeln mit diesem Gerät.

Die Bügelsohle gleitet laut Erfahrungsberichten schnell und einfach über die Bügelwäsche. Auch die schmale Spitze wird öfters gelobt, da man damit sehr gut in Knopfleisten und schwierigen Bereichen bügeln kann. Beispielsweise bei Hemden und Blusen.

Auf Amazon ansehen

Meine Meinung

Mit der Philips PerfectCare Compact Plus GC7929/20 bekommt man eine sehr gute Dampfbügelstation. Gerade für kleinere Haushalte, wo keine enorm große Menge an Bügelwäsche vorliegt, ist das Gerät perfekt geeignet. Denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Momentan bekommt man das Gerät für ca. 170-190 €. Teilweise schon etwas günstiger. Je nach Händler und Angebot. Bei den Dampfleistungen kann das Gerät dabei mit teilweise deutlich teureren Geräten sehr gut mithalten.

Wer nicht gerade 300 € aufwärts ausgeben möchte, der bekommt hier ein wirklich sehr gutes Modell. Will man noch mehr Leistung, dann wird es deutlich teurer. Von daher ist für mich das Gerät aktuell ein echtes Schnäppchen und wer auf der Suche nach einer guten Bügelstation ist, sollte hier drüber nachdenken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Alexander

Hallo, mein Name ist Alexander. Durch meinen Beruf brauche ich jeden Tag gut und faltenfrei gebügelte Kleidung. Aus diesem Grund habe ich mich intensiv mit dem Bügeln, Dampfbügelstationen und Bügeleisen beschäftigt. Auf meinem Blog informiere ich über Tipps und Tricks rund um das knitterfrei Bügeln von Kleidungsstücken und anderer Bügelwäsche. Außerdem teste ich hier Dampfbügelstationen & Bügeleisen und schreibe Testberichte dazu. Da ich keine Abhängigkeit zu Herstellern habe, kann ich völlig unabhängig und neutral berichten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close